Promenadenkonzert Innsbruck

Vergangenen Sonntag wurde uns eine große Ehre zu Teil, denn die MK Huben wurden dazu ausgewählt bei den Innsbrucker Promenadenkonzerten im Innenhof der Hofburg aufzutreten.

Der Abend begann für uns mit einem Aufmarsch von der Anna-Säule durch die Maria-Theresien-Straße in die Altstadt von Innsbruck. Unter dem Goldenen Dachl unterhielten wir etliche Zuhörer aus Nah und Fern mit ein paar Märschen.

Nach einigen Fotos mit Gästen, die zuvor wohl noch nie eine Musikkapelle in Tracht gesehen haben, marschierten wir in den Innenhof der Hofburg ein. Dort wartete bereits die Chorgemeinschaft Huben auf uns, die uns beim Konzert mit ihren Stimmen unterstützten.

Nach dem Patriotenmarsch als Eröffnungsstück bot das Ambiente der Hofburg den perfekten Rahmen für das Solowerk für Flügelhörner Erinnerungen an das kaiserliche Österreich. Den zentralen Punkt des Konzertes bildete das Stück Bilder eines Tales, bei dem neben unserer Musik auch der Gesang der Chorgemeinschaft Huben erklang. Nach dem Marsch Herz der Berge spendeten die hunderten Zuhörer tosenden Applaus. In der Kaiserlichen Hofburg vor so vielen Gästen ein Konzert zu spielen war für uns etwas ganz Besonderes.